Willkommen / welcome

LIVESTREAM 16.04.2021 verpasst? – Hier einfach nachschauen

TradTöchter  – das ist neue Geigenmusik! Das sind groovige Eigenkompositionen und  gepfefferte Arrangements traditioneller Tanzmelodien und Lieder.

Die beiden Musikerinnen lieben traditionelle Tanzmusik genauso wie modern folk und spielen zum schwofen, zuhören und abtanzen.
Berückende Melodien aus eigener Feder gesellen sich zu mitreißenden Arrangements traditioneller Stücke und Lieder.
Denn nicht nur Instrumentalmelodien bringen die beiden Geigerinnen in die Tanz – und Konzertsäle, es wird auch getrallt und gesungen.
Mal sanft, mal wild, von Sehnsucht, goldenen Ringlein, der weiten See,  wilden Ausschweifungen und faulen Äpfeln.

Das Duo TradTöchter  hat sich Anfang 2016 zusammengetan und bezaubert Tänzer genauso wie Zuhörer, bringt Ohren zum Tanzen und Füße zum Lauschen.
Ihr wollt die eindringliche, fast magische Macht erleben, die Musik auf uns Menschen ausübt?
Die Alchemie zwischen Tänzern und Musikern spüren, wenn der Funke überspringt?
Die Musik und der Groove der beiden Geigerinnen machen es möglich – egal ob mit den Ohren, mit den Füßen oder mit beidem.

Unser erstes öffentliches Konzert 2021 in der wunderbaren Sepp Maiers 2 raumwohnung könnt ihr HIER anschauen!

Im schweren Jahr 2020 freuten wir uns besonders, mit einem Lied zum solidarischen Adventskalender des Volksliederarchivs beitragen zu dürfen! „Sind die Lichter angezündet

 

Schaut doch mal rein in unseren Auftritt bei Guten Morgen Eberswalde im Juni 2020!

 

TradTöchter (= trad daughters) – that means  traditional songs,  own dance compositions and electrifying  arrangements for fiddle and five string fiddle –

The two german violinists love traditional dance tunes as much as newly written dance music, and play both for the joy of dancers and listeners.
Stirring own compositions join with virtuosic arrangements of traditional tunes and songs.
Yes, the two musicians bring not only instrumental music to ballrooms and concert halls, gently and wildly do they trall and sing of cravings, golden rings, the wide ocean,  wild excesses and rotten apples.

The duo started in March 2016 and charm their audience,  make ears dance and feet listen.
The music of these two violinists will let you experience the striking power music can have.

 

Pressestimmen:

Folker 05.2018
„Dabei strahlen sowohl Gesang als auch Geigenspiel eine Art trotzige Frechheit aus oder auch Stärke und gesundes Selbstbewusstsein. […] […] So umarmen sich moderner Feminismus und traditionelle Musikkultur….“

 

Berit Brockhausen
„Diese beiden jungen Frauen spielen kraftvoll und groovig Geige. Manchmal singen sie dazu. Es sind Lieder, die harmlos wie Volkslieder daher kommen, und Geschichten von Liebe, Lust und weiblichem Begehren erzählen.
Die, die ich bereits hören durfte, haben mich fasziniert durch ihre Sprachbilder, Lebenslust und … tja, ich kann es nicht anders sagen … unschuldigen Freude an der Erotik.“

 

Wittenburger Musikverein 04. 2019
„…virtuos flogen ihre Hände über die Saiten der Geigen, es wurde gezupft und geklopft und auch kurzerhand das Instrument wie eine Gitarre gespielt. Alles passte, alles klappte. Vieles klang überraschend anders.
Ihre schönen klaren Stimmen ergänzten sich hervorragend und zusammen mit der Musik der Geigen wollte man meinen, mehr als zwei Leuten auf der Bühne zu lauschen.“

 

Lena Diewald

„Bester Kauf in St Chartier dieses Jahr“ 

 

Wir sind TradTöchter

Vivien Zeller

Geige, Gesang

www.vivienzeller.de

Ursula Suchanek

Quinton, Gesang

www.ursulasuchanek.com

Kontakt

tradtoechter@gmail.com